GRIPS Stiftung

50 Jahre Zukunft
Unterstützt das GRIPS, werdet Stifter*innen!

Die GRIPS STIFTUNG als Zukunftsmodell für kulturelle Vielfalt! Die GRIPS Stiftung wird das GRIPS Theater in der Zukunft unterstützen. Ziel ist es dabei, das GRIPS vom Immobilienmarkt und politischen Einflüssen unabhängig zu machen. So arbeiten wir gerade daran, einen Erweiterungsbau mit zusätzlichen Bühnen, Workshopräumen, Werkstätten und Büros in unmittelbarer Nähe des Haupthauses am Hansaplatz möglich zu machen. Die Stiftung ist der rechtlich- organisatorische Grundstein hierfür. Darüber hinaus fördert die GRIPS Stiftung die Gründungsidee des emanzipatorischen Kinder- und Jugendtheaters und ermöglicht diesem eine langfristige Perspektive und eine Absicherung für die Zukunft! Das GRIPS Theater möchte schließlich nicht nur 50 Jahre zurückschauen, sondern auch 50 Jahre nach vorne! Informiert Euch, werdet Stifter*innen und helft mit Eurer Spende die Stiftung ins Leben zu rufen!
Anmeldung & Information unter:
E-Mail: stiftung@grips-theater.de
Telefon: 030 / 39 74 74 45

Treuhandkonto des Theaters für die GRIPS Stiftung:

Inhaber: GRIPS Theater gGmbH
IBAN: DE11100500000190829508
BIC: BELADEBEXXX

Eine allgemeine Info für Zustiftungen an die Stiftung: Aufgrund der Unsicherheit über das Potenzial Gelder einzuwerben, ist die Stiftung zunächst als nicht-selbständige Stiftung und als Verbrauchsstiftung angelegt. Damit stellen wir sicher, dass nicht unnötige Verwaltungskosten die Zustiftungen auffressen und die Stiftung auch bei kleinen Beträgen handlungsfähig bleibt. Dies hat jedoch zur Folge, dass Zustiftungen steuerrechtlich als Spenden gewertet werden. Für Sie ist dies nur relevant, wenn Sie mehr als 20% ihres versteuerten Einkommens spenden wollen. Für diesen Fall bitten wir um eine Absprache.